Was ist Social Trading

Social Trading verspricht Privatpersonen ohne Finanzfachwissen und Börsenerfahrungen durch Kopieren von Handelsstrategien erfolgreicher Anleger selbst lukrative Renditen zu erzielen. Diese relativ junge Anlageform bietet Interessenten Unterstützung zum Start des Handels an den weltweiten Finanzplätzen.

Was konkret ist Social Trading?

Diese Trading-Variante wird oft auch Social Investment genannt. Charakteristisch für diese Form der Kapitalanlage ist, dass ein Netzwerk eine aus Social Tradern und Followern bestehende Community und den Handel an den Börsen weltweit vereint. Diese spezifischen Plattformen bieten ihren Usern die Möglichkeit, sich offen über Entwicklungen auf den Finanzhandelsplätzen auszutauschen. Social Trading Plattformen bieten zudem jedermann die Option, selbst Signalgeber (Social Trader) oder Follower zu fungieren.

Wie bei anderen sozialen Netzwerken beispielsweise Twitter und Facebook folgen Communitymitglieder von ihnen persönlich ausgewählten Top-Tradern. Diese Social Trader stellen ihre Erfahrung und ihr Know-how ihren Followern vollumfänglich öffentlich auf der Plattform zur Verfügung.

Sagt einem Follower eine Trading-Strategie zu, besteht die Möglichkeit, sie zu kopieren.

Funktionsweise von Social Trading

Alle Social Trading Plattform haben gemeinsam, dass sie dasselbe Ziel verfolgen. Dieses Ziel lautet, die Vorteile von Trading-Plattformen mit Social Media Netzwerken zu kombinieren. Damit diese Anlageform tatsächlich einfach funktioniert, ist es sehr simpel gestaltet.

Weil es perfekt ins digitale Zeitalter passt, ist Social Trading mehr als nur ein Trend. Inzwischen hat sich die Anlageform gut etabliert. Ebenfalls Inhalte von Social Trading sind Tipps und das Erlernen neuer Anlagestrategien.

Social Trader und Follower

Bei dieser Trading-Form treffen Follower und Signalgeber (Social Trader) aufeinander. Mehrheitlich handelt es sich bei Social Tradern um professionelle Händler. Doch auch einige erfolgreiche Hobby-Trader teilen ihre Anlagestrategien mit Nutzern der Plattform. Das Teilen von Anlagestrategien ist so gestaltet, dass sie von für Follower einfach und komplett nachvollziehbar sind.

Social Trader veröffentlichen ihre Trades auf einem von der Community öffentlich einsehbaren Muster-Portfolio. Alle Käufe und Verkäufe des Signalgebers werden transparent angezeigt.

Für den Follower ist zudem ersichtlich, wie lange der Signalgeber bereits erfolgreich tradet. Daraus lässt sich eine Prognose ableiten, ob dieser Signalgeber voraussichtlich auch weiter erfolgreich handeln wird.

Social Trading funktioniert nur mit Followern. Jeder, der sich auf einer Social Trading Plattform registriert, kann Follower werden und vom Erfolg einer Trading-Strategie profitieren. Allerdings muss sich jeder Follower im Klaren sein, dass auch ein normalerweise erfolgreicher Signalgeber einmal irren und finanzielle Verlust die Folge sind.

Es ist Anfängern zudem zu empfehlen, nicht sofort nach der Registrierung den ersten Trade zu machen. Stattdessen sollte zunächst die Strategie und die Rendite des ausgewählten Social Traders über eine längere Zeit zu analysieren.

Vorteile fuer Trading-Anfaenger

Social Trading bietet Anfaengern den Vorteil, vom Wissen und der Erfahrung erfolgreicher Investoren zu profitieren. Sie muessen nicht vor ihrer ersten Investition umfangreiches Finanz- und Boersenwissen erlernen. Insbesondere Personen, die nur wenig zeit haben biete Social Trading einen leichten, schnellen Einstieg in den handel mit wertpapieren, Devisen, Kryptowaehrungen, CFDs und weiteren Assets.

Ob Social Trading erfolgreich ist bestimmen zwei Faktoren. Damit Follower profitieren koennen muss der Signalgeber selbst erfolgreich handeln. Der Follower muss geeignete Social Trader, deren handelsategien den persoenlichen Anlagezielen perfekt gerecht werden auf der Social Trading Plattform auswaehlen.

Was ist Copy Trading

Copy Trading ist eine Art des Handels, die das Verhalten eines sehr erfahrenen und guten Experten kopiert. Nach dem Musterdepot des sogenannten Leaders werden Käufe und Verkäufe für die Follower ebenso ausgeführt, nur in einer prozentual angeglichenen Summe, die dem Kapitaleinsatz des jeweiligen Followers entspricht. Gibt der Leader von seiner Kapitalsumme 40% in einen Kauf, so wird das automatisch auch für die Follower getätigt, wenige Sekunden nach der Handlung des Leaders. Damit das gut funktionieren kann, ist eine Mindesteinsatzsumme für die Follower vorgeschrieben. Diese beträgt je nach Plattform zwischen 100 und 500 Euro. Denn ab einer zu geringen Splittung des Kapitals kann eine Strategie nicht mehr wirksam werden, egal wie gut sie berechnet wurde.

Kosten für das Nutzen der Websites oft unterschiedlich strukturiert

Auf manchen Portalen werden Lizenzen zum Folgen des Leaders verkauft. Man kann dann dem Profi folgen und seine Handlungen am Markt kopieren. Abhängig vom eingesetzten Kapital ist dann eine ähnliche Gewinnsituation zu erwarten. Die Abläufe funktionieren automatisiert, der Roboter der Website setzt das Kapital der User in denselben prozentualen Teilen ein, wie der Leader das vorführt in seinem Musterdepot. Man kopiert bei dieser Form aber auch die Verluste des Traders, wenn dieser einmal keinen Erfolg hat. Das sollte man im Kopf behalten.
Bei anderen Webseiten wird es zuerst ein kostenloses Folgen geben und dann werden auf die Gewinne Spreads berechnet. Die Finanzierung der Seiten erfolgt auch über andere Gebühren, die man kennen sollte. Es sind Über-Nacht-Gebühren fällig, es gibt Kosten für ein Nicht-Einloggen über längere Zeit oder man erhebt Gebühren für die Auszahlungen. Die Geschäftsbedingungen sollte man vor einem Kauf einer Lizenz gut kennen.

Zweites Einkommen aufbauen mit Copy Trading möglich

Wer sich damit beschäftigt ein zweites Einkommen aufbauen zu wollen, hat mit dem Copy Trading gute Chancen auf Gewinne, die man so nicht mit Arbeit erzielen kann. Die ungeheure Kraft der Märkte ist für die Experten eine Goldgrube und durch das Kopieren der Handelstätigkeiten kann auch ein wenig erfahrener Trader gute Einnahmen machen. Man sollte aber etwas vorsichtig sein und nicht sein ganzes Vermögen in das Copy Trading investieren. Es bleiben Risiken, die man auch kalkulieren muss. Schon der Zeitraum in dem der Roboter auf das Kaufen von Aktien reagiert kann ein Risiko sein, denn Märkte verändern sich auch in Sekundenschnelle. Um sicher zu handeln sollte man immer nur so viel investieren, wie man ohne Weiteres auch verlieren könnte. Nie werden die Kosten für den Lebensunterhalt riskiert oder Summen, die man für die Zahlung von Rechnungen benötigt. Man fängt mit kleinen Summen an zu handeln und kann sich dann steigern. Der geeignete Leader ist dabei derjenige, der ein ähnliches Risikoverhalten an den Tag legt. Ein sehr vorsichtiger Follower sollte keinem sehr risikofreudigem Leader folgen.

Kommunikation schafft Vorteile

Die Kommunikation mit der Community schafft Vorteile für den Anfänger. Man erfährt sehr viel über die Praxis der Website in der Community der User. Wer sich ein Bild machen will von den Erfolgsaussichten, kann die anderen Teilnehmer fragen und bekommt dort ehrliche Antworten. Damit kann man einschätzen, ob die Plattform für einen selber geeignet ist.

Was ist Crypto Trading

Crypto Trading liegt weltweit im Trend, denn digitale Währungen sind gerade für Trader interessant, die auf spekulative Art und Weise hohe Gewinne generieren möchten. Das Crypto Trading mit Kryptowährungen beschreibt den Kauf und Verkauf von digitalen Währungen wie beispielsweise Bitcoin oder Ethereum. Um Handeln zu können, wird der Euro (Fiatwährung) in eine Kryptowährung Ihrer Wahl eingewechselt.

Crypto Trading ähnelt dem Forex Handel

Denn wie beim Handel mit Fiatwährungen sind die Marktplätze für den Krypto-Handel 24/7 und 365 Tage im Jahr geöffnet. Der Unterschied zum Forex Handel besteht darin, dass nur wenige echte Währungen wie beispielsweise der US-Dollar oder Euro gehandelt werden. Beim Crypto Trading hingegen existieren mittlerweile mehrere Tausende verschiedene Kunstwährungen, von denen nur die Etablierten einen länger anhaltenden Bärenmarkt überstehen würden. Außerdem ist der Handel mit Kryptowährungen nicht zu 100 Prozent reguliert und deshalb anfällig für Manipulationsversuche.

Kryptowährungen werden auf speziellen Börsen gehandelt.

Diese sogenannten Krypto-Börsen ähneln den Aktienbörsen und sind in zwei Kategorien eingeteilt: CEX (zentralisiert) und DEX (dezentralisiert). Sie kaufen die Kryptonwährungen mit Fiatwährungen, können diese auf CEX Funds halten und gegen andere Token, Altcoins oder Bitcoins tauschten.

Wenn Sie auf dezentralen Krypto-Börsen handeln, entfällt der klassische Zwischenhändler und der Handel erfolgt Peer to Peer, was bedeutet, dass der Handel automatisiert ist. Hierzu zählen beispielsweise die Börsen: Bitshares, Waves, Idex und OasisDEX. Wenn Sie auf einer DEX Börse handeln, profitieren Sie davon, dass sie dort ein gewisses Maß an Anonymität genießen. Wenn Sie Einsteiger sind und erste Erfahrungen sammeln möchten, ist Ihnen eine zentralisierte Exchange zu empfehlen.

Unterscheiden Sie zwischen Stop,- Limit- und Market-Orders

Alle Ihre Orders werden in einem sogenannten Orderbuch festgehalten. Dabei handelt es sich um eine elektronische Liste von Verkaufs- und Kaufaufträgen für ein Instrument Wertpapier Ihrer Wahl.

Die Limit-Order bestimmt den Marktpreis, weil sie die zuletzt ausgeführte Order ist. Wenn die Limit-Order von der Marktorder bedient wird, wird sie gefüllt. Limit-Orders sind teilweise günstiger als Markt-Orders, weil sie keiner Slippage unterliegen.

Die Stop-Order kommt ins Spiel, wenn eine bestimmte Preisbedingung erfüllt ist. Sie platziert die Marketing-Order und funktioniert im Prinzip wie eine Limit-Order. Für Stop-Orders werden dieselben Gebühren wie für herkömmliche Markt-Orders erhoben.

Markt-Orders werden direkt zum aktuellen Marktpreis verkauft und gekauft, was so funktioniert, dass Limit-Orders, die in den Orderbüchern auf beiden Seiten verzeichnet sind, entweder verkauft oder gekauft werden. Es ist möglich, dass es dabei zu so einer so genannten Slippage kommen kann, was bedeutet, dass nicht genügend Limit-Orders erhältlich sind, um eine bestimmte Order zu einem bestimmten Preis zu erfüllen.

Was Sie beim Kauf von Krypto-Währungen beachten sollten

Generell sollten Sie sich nur für gut etablierte Kryptowährungen entscheiden, bei denen ein hoher Popularitätsgrad bereits besteht. Zwar können auch diese Währungen stärkeren Preisschwankungen zum Opfer fallen, weil es allgemein schwierig ist, das Verhalten vorherzusagen. Das Problem bei neueren Kryptowährungen ist, dass es zu wenige historische Informationen dazu gibt, was deren Analyse erheblich erschwert. Aber gerade die Analyse von Kreditgewährungen ist vor einer Investition enorm wichtig. Sie sollten sich immer auf dem Laufenden halten und so viele Informationen wie möglich über die jeweilige Kryptowährung sammeln, bevor Sie sich für eine Investition entscheiden.

Was ist Bitcoin Trading

Bitcoin Trading wird immer beliebter, das lässt sich anhand des aktuellen Trends in diesem Bereich deutlich erkennen. Vor einigen Jahren, war dieses Thema bzw. dieser Bereich, meist nur einigen wenigen „Techies“ vorbehalten die sich dafür interessierten.
Mittlerweile überlegen auch immer mehr klassische (Klein)-Anleger und Investoren, in das Bitcoin Trading einzusteigen.
Wer allerdings mit dem Bitcoin Trading richtig durchstarten möchte, der sollte sich zunächst erstmal mit diesem Thema vertraut machen und die nötigen Informationen durcharbeiten.
Eines ist gewiss, aufgrund der hohen Volatilität beim Bitcoin Trading sind die Renditechancen sehr interessant und hoch, aber zugleich natürlich auch mit einem hohen Risiko verbunden.
In diesem Beitrag erfährt ihr alle wichtigen Informationen, die für das Bitcoin Trading benötigt werden.

Was genau ist Bitcoin Trading?

Allgemein wird darunter das Kaufen und Verkaufen eines Vermögenswertes (wie beispielsweise Bitcoin) verstanden. Aus den dabei entstehenden Preisschwankungen soll ein möglichst hoher Gewinn erwirtschaftet werden.
Beim sogenannten Investieren und Trading wird dabei grundsätzlich das gleiche Ziel verfolgt, der Unterschied liegt in erster Linie im beabsichtigten Zeithorizont.
Dabei soll beim Trading vor allem in kurzen Zeitfenstern von wenigen Stunden über wenige Tage ein Gewinn erzielt werden.
Hingegen denken Anleger und Investoren in Zeiträumen von Monaten oder sogar Jahren.
Das Bitcoin Trading ist also der Kauf bzw. Verkauf von Bitcoin innerhalb eines relativ kurzen Zeitraums.

Darüber hinaus besteht auch die Möglichkeit nicht mit dem tatsächlichen Vermögenswert zu handeln. In diesem Fall kann mit sogenannten CFDs auf die Wertentwicklung eines Finanzinstruments wie Bitcoin spekuliert werden.
Bei dieser Art des Tradings kommen zwei weitere Faktoren hinzu, zum einen die Hebelwirkung und zum anderen die „Leerverkäufe“, also auch bei sinkendem Kurs Geld zu verdienen.

Bitcoin Trading wird immer beliebter

Anhand der Nutzerzahlen auf Trading-Plattformen lässt sich erkennen, dass das Bitcoin Trading über die letzten Jahre hinweg einen enormen Zulauf erhalten hat.
Es gibt gleich mehrere Faktoren was den Handel mit Bitcoin interessant macht, wobei in erster Linie vor allem die enormen Kursschwankungen dieses Vermögenswertes interessant sind.
So hat sich der Preis des Bitcoin in der Vergangenheit mehrmals um bis zu 50 Prozent in seinem Wert verändert. Sogar tägliche Kursschwankungen zwischen 5 bis 10 Prozent sind keine Seltenheit.
Deshalb ist der Handel mit Bitcoin vor allem auch für kurzfristige Trader sehr interessant, innerhalb weniger Tage können mit dem Bitcoin Trading zweistellige Renditen verdient werden.
Im Vergleich können mit weniger volatilen Vermögenswerten wie Aktien oder Anleihen, sind solche Renditen im Regelfall nur über Monate hinweg möglich.
Bitcoin-CFDs machen den Handel aufgrund der Hebelwirkung nochmals um einiges spannender.
In diesem Fall können auch mit wenig Kapitaleinsatz und bei mittleren Kursschwankungen hohe Erträge erzielt werden.

Wie funktioniert Bitcoin Trading?

– Bitcoin Trading funktioniert mit echten Bitcoins
– Das Trading geht auch mittels Bitcoin-CFD

Bitcoin Up Erfahrungen & Test

Fast jeden Tag drängen neue Plattformen für das Handeln mit Kryptowährung an die Öffentlichkeit. Doch längst nicht alle Anbieter sind zuverlässig, seriös und profitabel. Neue Anleger, die sich bei Bitcoin Up anmelden, können hingegen sicher sein: Hier warten optimale Bedingungen darauf, von Investoren genutzt zu werden.

Es gibt heute nicht mehr allzu viel Möglichkeit für kleine private Anleger, ihr Geld sinnvoll zu investieren. Beim Trading gibt es einige Vorteile, die sich effektiv nutzen lassen, sofern man auf einen Bot für das automatische Trading verwendet. Bereits mit kleinen Summen darf hier ein Nebeneinkommen erwirtschaftet werden, das sich sehen lassen kann.

### Logo ###

Diese Logik steckt hinter dem Anbieter Bitcoin Up

Der Bot, den Anleger nach der Anmeldung bei Bitcoin Up nutzen können, funktioniert nach einem eigentlich ganz einfachen Prinzip: Ein Algorithmus von https://www.indexuniverse.eu/de/bitcoin-up-erfahrungen-new/ verwendet aktuelle Daten dazu, um Berechnungen anzustellen. Aufgrund dieser Schätzungen entscheidet die Software, ob neue Währung angekauft oder zu einem späteren Zeitpunkt wieder verkauft wird.

Der große Vorteil für Nutzer von Bitcoin Up ist nur allzu offensichtlich: Menschen mit wenig Zeit und kaum Ahnung von der Materie bekommen die Chance, das eigene Geld durch Trading zu mehren. Das klappt, weil der Bot an 14 Stunden täglich die Märkte überwacht und aktiv tätig wird, sofern es Gewinne zu erzielen gilt. Damit wird gerade Menschen mit wenig Erfahrung in diesem Sektor viel Mühe abgenommen.

### Kenzahlen ###

Die Gesichter hinter dem erfolgreichen Anbieter

Da es sich um eine fortschrittliche Software handelt, die gute Quoten erzielt, können Anleger davon ausgehen, dass die Entwickler Experten sind. Konkrete Namen werden zwar im Internet nicht genannt, doch das tut der Seriosität keinen Abbruch. Der Bot tradet auf der Basis von rein sachlich Fakten – anders, als es zum Beispiel menschliche Berater machen würden. Allein schon deshalb ist es eine gute Idee, hier zu investieren. Wer letztlich die Idee hinter dem Bot hatte, ist dann nur noch zweitrangig.

### 3 Schritte ###

Welche Meinungen gibt es zu Bitcoin Up?

Sobald auf dem eigenen Account der Mindestbetrag von 250 Dollar eingeht, können neue Anleger mit dem Trading loslegen. Die meisten Investoren bringen nur wenig Zeit mit und aktivieren daher sofort den Bot. Wenn nach wenigen Stunden oder Tagen die ersten paar hundert Euro verdient werden, sind die Menschen natürlich hellauf begeistert. Nutzer berichten davon, dass sie am Anfang noch skeptisch waren, aber nach und nach durch den eigenen sichtbaren Erfolg überzeugt wurden.

Es wird immer Menschen geben, die Plattformen wie Bitcoin Up nicht glauben und entsprechend eine eher negative Haltung an den Tag legen. Das interessiert jene Anleger allerdings rein gar nicht, die sich hier regelmäßig viel Geld hinzuverdienen.

Vorteile und Nachteile speziell bei der Plattform Bitcoin Up

Wer Geld bekommt, der kann dieses innerhalb kürzester Zeit auf ein Paypal-Konto oder auf ein Bankkonto seiner Wahl transferieren lassen. Weil Anleger nicht erst lange warten müssen, bleiben sie stets flexibel. Wird das Geld zum Beispiel für eine Tilgung oder eine Anschaffung gebraucht, kann direkt darauf zugegriffen werden.

Das Trading klappt bei Bitcoin Up voll automatisiert. Das ist gerade für Menschen mit wenig Zeit und zahlreichen anderen Verpflichtungen wichtig. Nut mithilfe des Bots ist es nämlich überhaupt möglich, den Markt an 24 Stunden jeden Tag genau zu überwachen. Welcher Mensch sollte in der Lage sein, immer und sofort zu reagieren?

Der Anbieter gilt als transparent und übersichtlich. Wichtig beim Trading: Investoren sollten jederzeit die Übersicht über Ausgaben und Einnahmen haben. Dieses Ziel lässt sich bei Bitcoin Up ohne Probleme realisieren.

Wer nach Nachteilen sucht, der findet natürlich auch bei Bitcoin Up welche: Der Bot ist derzeit nicht in allen Ländern verfügbar.

Fazit und Vergleich

Sich bei Bitcoin Up anzumelden, ist dann eine gute Idee, wenn man sich ein wenig mehr Luxus im Leben gönnen möchte und das mit Trading realisieren will. Da es sich bei Bitcoin Up um einen seriösen Anbieter handelt, haben Investoren hier gute Chancen. Im direkten Vergleich mit anderen Plattformen mit einem ähnlichen Konzept schneidet Bitcoin Up gut ab. Dazu trägt unter anderem die hohe Benutzerfreundlichkeit bei.

Bitcoin Era Erfahrungen & Test

Bei Bitcoin Era handelt es sich um eine große Plattform, über die Anleger einen Bot für den Handel mit verschiedener Kryptowährung nutzen können. Warum diese Methode sinnvoller ist als das manuelle Handeln auf eigene Faust, ist eindeutig: Gerade neue Investoren ohne viel Ahnung von der Materie bringen meistens keine Erfahrung mit. Weil der Markt für Bitcoin und andere digitale Währung jedoch alles andere als übersichtlich und unkompliziert ist, sind echte Gewinne ohne entsprechendes Vorwissen nur schwer zu erzielen. Hier kann ein automatisiertes System beim Einstieg helfen.

Die Bots für das Trading wurden nicht ausschließlich zu dem Zweck entwickelt, dass Investoren der Einstieg in das Thema erleichtert wird. Moderne Systeme bringen noch einen anderen Vorteil mit: Die Märkte für Kryptowährung schließen nie; die Währung kann an 24 Stunden täglich und das ganze Jahr über gehandelt werden. Kein Mensch könnte den Markt jederzeit genau im Blick behalten, ein Bot schafft das hingegen mit Leichtigkeit.

### Logo ###

So funktioniert Bitcoin Era

Es handelt sich um einen Bot, der auf der Basis eines bestimmten Algorithmus Berechnungen anstellt. Anhand von Formel wird auf diese Weise vorausgesagt, ob und wann sich die verschiedenen Kurse ändern könnten. Indem der Bot solche Berechnungen anstellt, soll es Anlegern natürlich erleichtert werden, bald hohe Gewinne zu machen. Für Personen lässt es sich meistens nur schwer abschätzen, wie sich die Märkte kurzfristig oder mittelfristig entwickeln. Der Bot kann das viel besser voraussagen.

Damit die Vorhersagen nicht wahllos getroffen werden, nutzt das System aktuelle Daten, die direkt vom Markt stammen. Diese verwendet der Bot dazu, um nach und nach neues Wissen zu entwickeln und dazuzulernen. Natürlich gibt es kein Versprechen, das besagt, der Bot läge immer richtig. Dennoch bringt dieses gesamte System gute Quoten mit sich, die klar darauf hindeuten, dass Bots beim Trading durchaus zum Erfolg führen können.

### Kenzahlen ###

Der Schöpfer von Bitcoin Era: Leider bis heute unbekannt

Wer gerne ein Gesicht mit der Software in Verbindung bringen möchte, der wird bei Bitcoin Era enttäuscht. Es ist bis heute nicht klar ersichtlich, wer den Bot erfunden, programmiert oder veröffentlicht hat. Das bedeutet jedoch nicht, dass es sich bei Bitcoin Era um einen unseriösen Anbieter handelt. Menschen aus der ganzen Welt vertrauen darauf, dass der Bot das Richtige tut und das aus gutem Grund.

### 3 Schritte ###

Was neue Investoren über Bitcoin Era denken

Einige Anleger haben vor ihrer Anmeldung Bedenken, dass es vielleicht eine schlechte Idee sein könnte, auf neue Technologien beim Trading zu setzen. Allerdings zahlt es sich nach und nach aus, dieses Wagnis letztlich doch einzugehen. Wenn Menschen die ersten paar hundert Euro nur mit dem Trading verdient haben, dann ist die Skepsis schnell verflogen. Manche Investoren schaffen es sogar, sich dauerhaft einen Nebenverdienst zu ermöglichen. In diesem Fall ist die Begeisterung schließlich groß.

Vorteile und Nachteile auf einen Blick

Dass Bitcoin Era voll automatisiert arbeitet, ist ein großer Vorteil sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene in Sachen Trading. Die Software funktioniert zu hundert Prozent eigenständig und das an 24 Stunden pro Tag. Wer keine Zeit oder Lust dazu hat, den Markt selbst zu überwachen, der ist mit einem Bot gut beraten.

Dass es so viele positive Meinungen über Bitcoin Era gibt, ist ebenfalls ein Pluspunkt. Wenn Anleger aus der ganzen Welt von Bitcoin Era überzeugt sind, dann kann es sich nur um einen seriösen Anbieter handeln.

Auch die technische Komponente kann bei dieser Plattform vollkommen überzeugen. Hier führt moderne Technologie gepaart mit maschinellem Lernen dazu, dass Anleger alle Vorteil dieser Zeit nutzen können.

Einziger Nachteil speziell bei diesem Anbieter: Es kann nur eine begrenzte Auswahl an Kryptowährung gehandelt werden.

Das Fazit zu Bitcoin Era

Es handelt sich um eine profitable Anwendung mit einer positiven Reputation. Dementsprechend schneidet dieser Anbieter besser ab als vergleichbare Plattformen mit schlechteren Bewertungen. Auch der Kundenservice und die übersichtliche Benutzeroberfläche werden von Anlegern gelobt. Wer 250 Dollar einzahlen kann und will, der darf hier sein Glück probieren. So hoch ist nämlich die aktuelle Mindestsumme, die überwiesen werden muss.

Bitcoin Circuit Erfahrungen & Test

Die Vorstellung davon, passives Einkommen in Höhe von mehreren tausend Dollar zu generieren, ist für viele Menschen ein großer Wunsch. Zahlreiche Berichte über den Kryptowährungsmarkt haben dazu beigetragen, dass der Handel mit Bitcoin oder anderen digitalen Währungen auf eine einmalige Erfolgsgeschichte zurück blicken kann. Wer sich kaum auf diesem stark schwankenden Markt auskennt, kann für den Handel mit Krytowährungen einen Bot, wie zum Beispiel Bitcoin Circuit nutzen. Potentielle Anleger müssen hierfür lediglich 250 Dollar einzahlen und können im Anschluss mit dem Traden beginnen. Bitcoin Circuit unterscheidet hierbei nicht zwischen einem Studenten, einem Freiberufler oder einem Arbeiter, sodass jeder die gleichen Chancen auf Renditen hat. Da Trading-Bots noch relativ unbekannt sind, stellt sich für viele Menschen die Frage, ob derartige Bots seriös sind. Im Folgenden ein kurzer Überblick zu Bitcoin Circuit.

### Logo ###

Bitcoin Circuit kurz erklärt

Bei Bitcoin Circuit handelt es sich um einen Trading-Bot, welcher für den Handel mit digitalen Vermögenswerten entwickelt wurde. Die Kryptowährung Bitcoin macht derzeit rund 60 Prozent der Marktkapitalisierung aus, sodass Anleger gut damit beraten sind, über Bitcoin Circuit mit Bitcoin zu handeln. Auf der offiziellen Internetseite der Plattform sind einige interessante Erfahrungsberichte von Nutzern hinterlegt, die nach eigenen Angaben bereits nach wenigen Stunden über 10.000 US-Dollar verdient haben. Die Registrierung bei Bitcoin Circuit ist durchweg intuitiv gestaltet. Sobald der Nutzer die Mindesteinzahlung in Höhe von 250 Dollar auf seinem persönlichen Benutzer-Konto einbezahlt hat, kann der Bot mit dem Handel beginnen.

Features & Funktionsweise

### Kennzahlen ###

Die Verantwortlichen bei Bitcoin Circuit

Wer Bitcoin Circuit entwickelt hat, ist bis heute nicht bekannt. Allerdings hat dieser Umstand keinerlei Einfluss auf die Funktions- und Arbeitsweise des Bots. Der renommierte Broker Pro Capital Markets gehört zudem zu den Partnern von Bitcoin Circuit.

### 3 Schritte ###

Rückmeldungen zu Bitcoin Circuit

Ein Benutzer von Bitcoin Circuit schreibt, dass er kein Investor sei und bislang der Meinung war, dass digitale Währungen schlicht fiktives Vermögen sind. Als er auf Bitcoin Circuit aufmerksam wurde, dachte er sich, dass ein Versuch nicht schaden könne. Mittlerweile widme er dem Bot lediglich weniger als 60 Minuten pro Tag. Nach eigener Aussage lebt der Nutzer nun rund ein Jahr von den generierten Gewinnen auf Bitcoin Circuit.

Vor- und Nachteile von Bitcoin Circuit

Vorteile:

– Alle Benutzer können sich ihre Gewinne stündlich bzw. jederzeit einfach auszahlen lassen.

– Um die korrekten Einstellungen für den automatischen Handel durch den Bot zu treffen, müssen Nutzer von Bitcoin Circuit nicht mehr als 20 Minuten pro Tag auf der Plattform verbringen.

– Anleger können mit Hilfe von Bitcoin Circuit durchschnittlich 1.100 US-Dollar Gewinn pro Tag erzielen.

– Auf dem Krypto-Markt genießt Bitcoin Circuit einen überaus guten Ruf und begeistert Anleger auf der ganzen Welt durch eine hohe Genauigkeit bei den Analysen von Kursentwicklungen.

Nachteile:

– Für Bitcoin Circuit ist keine App für mobile Endgeräte verfügbar.

Fazit zu Bitcoin Circuit

Bitcoin Circuit gilt unter Experten aus der Krypto-Szene als ein revolutionärer und ebenso zuverlässig arbeitender Bot. Der gut entwickelte Algorithmus ermöglicht es Nutzer der Plattform tägliche Renditen zu erzielen. Die Gewinne können umgehend auf das angegebene Referenzkonto ausgezahlt werden. Durch den Einsatz der neuesten Technologie arbeitet Bitcoin Circuit absolut Effizient und darüber hinaus im Sinne des Anlegers. Darüber hinaus bekommen Benutzer der Plattform zahlreiche Hilfsmittel zur Seite gestellt, um sich schneller mit dem Bot sowie in ihrem persönlichen Benutzerprofil zurecht zu finden. Sofern Bitcoin Circuit weiterhin derart erfolgreich für seine Anleger arbeitet, ist es sehr wahrscheinlich, dass sich immer mehr Menschen auf dieser Plattform anmelden, um passives Einkommen zu generieren.

Bitcoin Circuit im Vergleich zur Konkurrenz

Bitcoin Circuit gehört zweifelsohne zu den zuverlässigsten Bots auf dem Markt für Kryptowährungen. Die Anwendung besitzt viele Funktionen, welche bei anderen Plattformen fehlen oder bisweilen unausgereift sind. Vor diesem Hintergrund lässt sich für Bitcoin Circuit eine uneingeschränkte Empfehlung aussprechen.

Immediate Profit Erfahrungen & Test

Wer mehr Erfolg in Sachen Trading haben möchte, der kann diesen Erfolg mithilfe von Bots eventuell schneller und einfacher erreichen, als durch das manuelle Handeln. Neue Instrumente für ein effektiveres Trading schießen wie Pilze aus dem Boden – doch was sich viele Anleger zu Recht fragen: Welche Anbieter sind seriös und welchen kann ich mein Geld anvertrauen? Diese Frage führt schnell zur Plattform Immediate Profit.

Damit das Trading rentabler wird, kann mit einem entsprechenden Bot vollkommen automatisiert gehandelt werden. Das ist vor allem dann von Vorteil, wenn private Investoren keine Zeit haben, um sich langwierig einzuarbeiten.

### Logo ###

Darum geht es bei Immediate Profit

Erst vor Kurzem haben Nutzer aus der ganzen Welt bestätigt, dass es sich bei Immediate Profit um den optimale Anbieter der Wahl handelt, wenn es um Trading geht. Da es sich hier um einen fortschrittlichen Algorithmus handelt, der automatisch auf aktuelle Handelssignale reagiert, ist die Quote angenehm hoch. Wer also erfolgreich traden möchte, um sich einen Nebenverdienst zu ermöglichen, der kann hier unkompliziert einsteigen.

Die Funktionalität ist zwar bei Immediate Profit in vollem Umfang gegeben, doch die Benutzeroberfläche ist so eingängig und benutzerfreundlich, dass auch Menschen ganz ohne Erfahrung schnell den Einstieg finden. Der spezielle Algorithmus analysiert die aktuellen und historischen Kursbewegungen, um sich ein besseres Bild vom Markt zu machen. Anschließend wird – je nach Indikator – entweder gekauft oder verkauft. Ziel bei diesem Bot immer ganz klar im Fokus: der Gewinn für Anleger.

Sowohl die hohe Genauigkeit als auch die schnelle Geschwindigkeit wissen Trader bei Immediate Profit sehr zu schätzen. Der Algorithmus kombiniert wichtige Details so, dass der Bot sofort reagieren kann und das oftmals schneller, als es bei einem menschlichen Trader der Fall wäre.

### Kenzahlen ###

Wer hat diese Plattform ins Leben gerufen?

Ein Mann mit dem Namen Gary Roberts hat diesen Anbieter ins Leben gerufen. Es handelt sich hier um einen erfahrenen Investor, der die Märkte sehr gut kennt und entsprechend vieles für den Bot daraus ableiten konnte. Von diesem fachlichen Wissen profitieren heute alle Anleger, die sich für die Plattform Immediate Profit entscheiden.

Der Erfinder von Immediate Profit wünscht sich, dass jedermann traden kann – auch Menschen ohne Vorwissen oder ohne Unsummen auf dem Konto. Deshalb kann nach der Anmeldung sofort jeder in den Handel einsteigen, ohne sich große Gedanken um Strategien und Berechnungen machen zu müssen.

### 3 Schritte ###

Was die Anleger über Immediate Profit denken

Wem es gelingt, bereits am ersten Tag rund 400 Dollar oder sogar mehr Gewinn zu machen, der hat dieser Plattform natürlich einiges zu verdanken. Manchmal glauben nahe Freunde oder Verwandte nicht, dass es tatsächlich so einfach sein kann, ohne viel Aufwand Geld zu verdienen. Doch wer die Software einmal ausprobiert hat, der weiß: Gerade für Einsteiger ist Immediate Profit eine tolle Möglichkeit, um ein passives Einkommen zu ermöglichen.

Vorteile und Nachteile bei Immediate Profit

Dass die Plattform so benutzerfreundlich ist, spricht natürlich eindeutig für den Anbieter. Auch Anfänger finden sich schnell ein, sodass sie direkt mit dem Trading starten können. Dank des intuitiven Interfaces ist es kein Problem, alle Funktionen nutzen zu können.

Dass Auszahlungen innerhalb kürzester Zeit getätigt werden, ist ebenfalls ein großer Pluspunkt. Wer dringend die Gewinne benötigt, der erhält das Geld in der Regel bereits innerhalb von 24 Stunden.

Bei Immediate Profit gibt es sogenannte Demo-Trades anhand derer neue Nutzer lernen können, wie das Trading mit Bot funktioniert.

Die Anmeldung bei dieser Plattform ist vollkommen kostenlos. Nutzer müssen also nicht erst Geld in die Hand nehmen, bevor sie Geld verdienen können.

Der einzige Nachteil ist weniger gewaltig: Es gibt derzeit keine separate App, welche die Nutzung speziell über mobile Endgeräte möglich macht.

Fazit zu Immediate Profit

Der Anbieter wird als seriös eingestuft und kann all das bieten, was sich anspruchsvolle Trader aber auch Anfänger wünschen. Neben dem einsteigerfreundlichen Interface kann auch die globale positive Reputation überzeugen. Vor allem Menschen ohne tiefergehendes Wissen über die Märkte können hier ein passives Einkommen erzielen, wenn Sie ein wenig Glück und Geduld mitbringen.